Pressemitteilungen

Bleiben Sie stets auf dem neuesten Stand Hier können Sie sich über aktuelle DEKRA Themen und Nachrichten aus den verschiedenen Geschäftsbereichen, Automobil, Industrie und Personal informieren. In unseren aktuellen Pressemitteilungen bekommen Sie einen umfassenden Eindruck über unser Unternehmen und unsere Projekte.


05.06.2019 / 06:58

Dem Sanierungsstau auf der Spur

Betreiber von Liegenschaften tun gut daran, Gebäude und Anlagen baulich und technisch auf ihren Zustand hin bewerten zu lassen. So lassen sich finanzielle Überraschungen und Engpässe vermeiden, empfehlen die Experten von DEKRA. Denn erst die monetäre Bewertung von Mängeln und Schäden durch unabhängige Fachleute zeigt den wahren Sanierungsstau in der Kommune.

mehr
03.06.2019 / 06:56

Lärmquellen werden sichtbar

Mit einer akustischen Kamera machen die Experten von DEKRA Lärmquellen sichtbar. Das Hightech-Messgerät identifiziert geräuschintensive Bereiche an Maschinen, Gebäuden oder Infrastruktur und ermöglicht so zielgerichtete Lärmschutz-Maßnahmen. Die akkreditierte DEKRA Lärm-Messstelle unterstützt Industrie und öffentlichen Sektor mit Dienstleistungen rund um Lärmminderung und Lärmvermeidung.

mehr
31.05.2019 / 07:31

DEKRA steigt beim MercedesCup ein

DEKRA wird Sponsor beim MercedesCup 2019 in Stuttgart. Im Rahmen einer exklusiven Partnerschaft unterstützt das Unternehmen die Schiedsrichter bei dem traditionsreichen Tennisturnier am Weissenhof (8. bis 16.6.2019).

mehr
29.05.2019 / 07:00

Praxis-Leitfaden für Tankstellen-Prüfungen

DEKRA veröffentlicht einen Leitfaden für die praxisorientierte Prüfung von Tankstellen. Das neue Standardwerk gibt Betreibern Rechtssicherheit und optimiert die nötigen Inspektionen und Wartung. Erstmals wird aufgezeigt, wie Explosions-, Gewässer- und Immissionsschutz in einer gemeinsamen Prüfung mit fünfjährigen Zyklus zusammengeführt werden können.

mehr
28.05.2019 / 06:59

Gutachter-Ausbildung auf dem neuesten Stand der Karosserie-Technik

Die Sachverständigenorganisation DEKRA hat in ihrem Bildungszentrum Altensteig im Schwarzwald ein neues Multimaterial-Arbeitsfeld für die Karosseriebau-Ausbildung in Betrieb genommen. Dort können sowohl Stahl, als auch Aluminium und Carbon bearbeitet werden. Die Absauganlage trennt die jeweiligen Stäube voneinander und bannt so die ansonsten entstehende Explosionsgefahr. „Mit dieser neuen Anlage bleibt unser Bildungszentrum Altensteig in Sachen Karosserie-Technik weit vorn“, freut sich Ausbildungsleiter Martin Lutz.

mehr