DEKRA und die Tourenwagen Classics

Die Sachverständigen-Organisation unterstützt bereits seit 1989 die DTM als Technischer Partner. „Wir freuen uns darüber, die DTM-Autos aus den 1980er- und 1990er-Jahren wieder in Aktion zu sehen“, sagt Guido Kutschera als Vorsitzender der Geschäftsführung der DEKRA Automobil GmbH. Und passenderweise tragen die Tourenwagen Classics einzelne Rennen im Rahmenprogramm der DTM aus.

 

Comeback der „goldenen Ära“

Auf der Tourenwagen Classics können Rennsport-Freunde und Raritäten-Liebhaber ganz besondere Schmankerl wieder in Aktion bewundern: Schmuckstücke wie Alfa Romeo V6, Ford Sierra XR4 ti, Opel Vectra und Co. erobern die Rennstrecken zurück – zumindest für eine Saison.

In der Rennsaison 2020 tragen die Tourenwagen Classics einzelne Rennen im Rahmenprogramm der DTM aus. Dabei nehmen die Privat- und Gentleman-Fahrer zuerst ein Freies Training und eine Qualifikation vor. Das eigentliche 40-minütige Rennen, das jeweils ein oder zwei Piloten bestreiten, beinhaltet einen Pflichtboxenstopp.

 

Ein Muss für wahre Classic- und Rennsport-Fans

Diese Rennen sollten sich wahre Classic- und Rennsport-Fans nicht entgehen lassen:

10.-12. Juli 2020: SALZBURGRING (AUT)

07.-09. August 2020:NÜRBURGRING

10.-12. August 2020:LAUSITZRING

04.-06. September 2020:ASSEN (NL)

18.-20. September 2020:NÜRBURGRING

09.-11. Oktober 2020:ZOLDER (BEL)

 

Erleben Sie mitreißende Stimmung, großes Spektakel und Stars von damals, z. B. Ellen Lohr, Volker Strycek und Kurt Thiim, live auf der Rennstrecke! DEKRA ist die ganze Zeit über dabei und präsentiert die Startnummern in markantem Retro-Look.