Willkommen bei DEKRA Classic Services
0202

Pressemitteilungen

Bleiben Sie stets auf dem neuesten Stand

Hier können Sie sich über aktuelle DEKRA Themen und Nachrichten aus den verschiedenen Geschäftsbereichen, Automobil, Industrie und Personal informieren. In unseren aktuellen Pressemitteilungen bekommen Sie einen umfassenden Eindruck über unser Unternehmen und unsere Projekte.


18.09.2017 / 08:48
Die Mehrheit der Zeitarbeitnehmer in Deutschland bewertet die eigene Anstellungsform positiv. Zu diesem Ergebnis kommt eine anonym durchgeführte Mitarbeiterumfrage der DEKRA Arbeit Gruppe bei mehr als 1.000 ihrer bundesweit eingesetzten Zeitarbeitnehmer zwischen 18 und 65 Jahren. Rund 95 Prozent der Befragten sind mit ihrer Beschäftigung zufrieden - jeder Dritte ist sogar sehr zufrieden (36 Prozent).
12.09.2017 / 08:48
Mehr als die Hälfte aller Autofahrer, die ein Handy besitzen, hantiert damit regelmäßig auch während der Fahrt. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag der Sachverständigenorganisation DEKRA. Demnach nutzen 55 % ihr Smartphone zumindest hin und wieder am Steuer. Und: Zu jedem beliebigen Zeitpunkt sind durchschnittlich 7 % der Autofahrer gerade durch ihr Handy vom Fahren abgelenkt. Das hat die DEKRA Unfallforschung in einer bundesweiten Verkehrsbeobachtung ermittelt. Die Besorgnis erregenden Zahlen wurden jetzt auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt vorgelegt.
07.09.2017 / 09:02
Wer als Fahrradfahrer stark alkoholisiert im Straßenverkehr angetroffen wird, riskiert seinen Autoführerschein, warnen die Fahreignungs-Experten von DEKRA. Fällt der Radler mit einem Alkoholpegel von 1,6 Promille oder mehr auf, kommt eine medizinisch-psychologische Untersuchung auf ihn zu. Um die Zeit des Führerscheinentzugs kurz zu halten, ist rasches Handeln nötig.
30.08.2017 / 09:51
Die international führende Sachverständigenorganisation DEKRA veranstaltet am 7. und 8. November 2017 in Berlin ihren 2. Zukunftskongress Nutzfahrzeuge. Zwei Tage lang diskutieren Experten von Fahrzeug- und Systemherstellern, aus der Politik und der Transportbranche die wichtigsten Themen der kommenden Jahre. Im Mittelpunkt stehen die Schwerpunkte Automatisierung und Vernetzung.
29.08.2017 / 09:49
Die Sachverständigen von DEKRA warnen bei Kindersitzen im Auto vor falscher Sparsamkeit. Wer einen gebrauchten Kindersitz unbekannter Herkunft verwendet, läuft Gefahr, dass das Kind bei einem Unfall nicht optimal geschützt oder sogar zusätzlich verletzt wird.
17.08.2017 / 16:09
Der deutsche Automobilhandel droht den digitalen Wandel zu verschlafen. Darauf deuten die ersten Ergebnisse der DEKRA / IFA Studie 2017 hin. Das Institut für Automobilwirtschaft (IFA) hat im Auftrag von DEKRA eine Befragung zur „digitalen Reife“ der deutschen Autohäuser durchgeführt. „Das Ergebnis ist ernüchternd“, so IFA-Direktor Prof. Dr. Willi Diez. „Die deutschen Autohändler hinken in Sachen Digitalisierung ziemlich hinterher.“
16.08.2017 / 15:41
Immer mehr Verkehrsteilnehmer nutzen Kopfhörer und Headsets, um unterwegs zu Musik zu hören oder zu telefonieren. Vielen ist offenbar nicht bewusst, dass sie sich selbst und andere damit in Gefahr bringen, warnen die Unfallforscher von DEKRA. „Wer Kopfhörer oder Headset im Straßenverkehr nutzt, läuft Gefahr, wichtige Warnsignale zu überhören und vom Verkehrsgeschehen abgelenkt zu werden. Damit geht er ein hohes Unfallrisiko ein“, so DEKRA Unfallforscherin Stefanie Ritter.
03.08.2017 / 12:01
Auch bei so selbstverständlichen Dingen wie dem Griff zur Zapfpistole an der Tankstelle sollten Autofahrer konzentriert zur Sache gehen. Wer falschen Kraftstoff in den Tank einfüllt, riskiert einen Motorschaden, der Tausende Euro kosten kann, warnen die Experten von DEKRA. Wenn es doch passiert ist, gilt die Regel: Zündung aus, Motor aus, Pannendienst oder Werkstatt rufen.
01.08.2017 / 12:01
DEKRA baut seine Marktposition in Portugal deutlich aus. Die weltweite Nummer eins in Sachen Fahrzeugprüfungen hat die portugiesische Prüforganisation MasterTest und ihr landesweites Netzwerk von elf Prüfstationen übernommen. DEKRA ist seit 2016 in Portugal mit Fahrzeugprüfungen am Markt und hat bisher drei eigene Stationen aufgebaut; bis zum Jahresende sollen drei weitere eröffnet werden.
27.07.2017 / 11:59
DEKRA Labors können nun auch südkoreanische Produkte, die im neuen ISM-Frequenzband KR920 arbeiten, nach dem LoRaWAN-Zertifizierungsprogramm prüfen und zertifizieren. Damit komplettieren die DEKRA Prüflabors in Málaga/Spanien, Tokio/Japan, Taipeh/Taiwan und Herndon/Virginia (USA) ihr Portfolio. Diese DEKRA Labors waren bereits von der LoRa Alliance für die Frequenzbänder EU868 für Europa und US915 für die USA autorisiert.